Samstag, 27. Oktober 2012

Impfwahn





12 Gründe, sich NICHT impfen zu lassen
1. Ein Impfarzt, der den Patienten nicht vorab schriftlich darauf hinweist,
 daß jede Impfung tödlich sein kann, macht sich strafbar.

2. Keine Impfung nützt, da die Ärzte nicht wissen, woher die Krankheiten kommen.

3. Die Infektionstheorie von Robert Koch und Louis Pasteur ist bis heute nicht belegt,
 alles spricht dagegen. Schon Goethe hat gegen diese Machenschaften gekämpft.

4. KEIN EINZIGER Wirksamkeitsnachweis für Impfungen:
http://www.impf-report.de/jahrgang/2007/27.htm#02
Warum gibt es seit 200 Impfjahren in Deutschland keine einzige Doppelblindstudie
 mit geimpftenund ungeimpften Probanden? 
Ausländische Studien arbeiten mit dem Trick, daß Geimpfte mit anderen Geimpften 
verglichen werden (die Kontrollgruppe bekommt dasselbe Mittel in niedrigerer Dosis)

5. Familie Seebald zerstört, weil die Mutter einen Virusnachweis verlangt:
www.gesundheitlicheaufklaerung.de/familie-seebald-durch-die-aids-luge-zerstort

6. "DAS Ereignis des Jahres 2009 war natürlich die sogenannte "Schweinegrippe",
 eine erfundene Pandemie, verursacht durch ein erfundenes Virus."
www.impfkritik.de/download/Neujahrsbotschaft2010.pdf

7. Die Virusmärchen werden von der amerikanischen Seuchenbehörde CDC verbreitet, 
eine nachgeordnete Behörde des Pentagon. Ihre Präsidentin Schuchat 
ist Konteradmirälin, hier bei ihrer Vereidigung: www.cdc.gov/news/2007/03/schuchat.html
Die Ärzte der WHO, der CDC usw. sind Soldaten mit Befehlszwang aus dem Pentagon,
 die Virusmärchen zu HIV, Masern, H1N1, H5N1 usw. sind militärische 
Maßnahmen, keine medizinischen, sie sollen vordergründig nur so erscheinen.

8. Dr. Hartmann, jahrlang Deutschlands Impfstoff-Zulasser beim PEI, dann "aufgewacht", 
ist zum whistle-blower geworden:
Hier zeigt er ein Video der Calgary University, wie sie das Absterben von Gehirnnerven 
nach Impfung GEFILMT haben:www.youtube.com/watch?v=cTbCZNehbPw
ADHS, plötzlicher Kindstod, Kinderleukämie, Hirnödeme, Hirnkrämpfe, Kinderepilepsie usw
. sind direkte Folgen von Kinderimpfungen, besonders der schlimmen 6-Fach-Impfung.

9. Schweinegrippe und der strenge Geruch der Korruption:
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,657146,00.html
www.info.kopp-verlag.de/news/schweinegrippe-und-der-strenge-geruch-der-korruption.html
www.polskaweb.eu/schweinegrippe-und-schwarzgeld-kassen-84758678764.html#maxcomment1882

10. Prof. Kurth vom RKI durfte im März 2009 sogar einen Meineid vor Gericht leisten, 
ohne daß er belangt wird:
www.klein-klein-media.de/medienarchiv/index.php?option=com_content&view=article&id=53&Itemid=66

11. Haben wir es beim Thema Impfen und krankmachende Viren, die nie jemand gesehen,
 fotografiert oder nachgewiesen hat (sie jagen Antikörper und 
Eiweißmoleküle), geschweige denn den Infektionsweg belegt hätte,
 es bei einer Einheitsfront von Ärzten, Politikern und Militärs mit organisierter 
Kriminalität zu tun, wie der Ermittler Uwe Dolata in der Sendung Pelzig ausplaudert?
http://www.yoice.net/?p=3279

12. In den 1990-er Jahren hielt der Impfwahn mit entsprechenden Impfschäden in den "USA" und
Deutschland weiter an: Fast 100 % der "amerikanischen" Kinder 
erhielten Impfungen gegen Keuchhusten, Röteln, Polio, Diphtherie, Mumps, Masern,
 Tetanus usw.[181] In den ersten Lebensjahren bekamen diese Kinder bis 
zu 17 Impfungen.[182] In Gesamt-Deutschland führte dieser Impfwahn zu
 Seh- und Hörstörungen "in bisher nicht bekanntem Ausmass":
Wie die Gesundheitsindustrie den Wunderglauben an Impfungen verbreitete und
 damit oft Krankheiten bis zum Tod verursacht hat:
http://www.geschichteinchronologie.ch/soz/buch-hoelle/16_impfen-schadet.htm
Quelle: maxNews
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen